Monat: Januar 2017

Der durch die Hölle ging

  • Michael von Prollius
  • 31 Januar 2017

Stars werden bewundert. Als Ikonen dienen sie nicht nur der Unterhaltung, sondern entfalten auch ein erhebliches Orientierungspotenzial. So ein Leben führen wie die Nummer 1 der Tennisweltrangliste – Multimillionär, berühmt, unbändiger Leistungswille. Selten schauen wir auf die Geschichte dahinter. Mit dem Selbstportrait von Andre Agassi „Open“ ist das möglich. 8 Grand Slam Siege und den … Continue reading "Der durch die Hölle ging"

Read More »

Zitat zur Freiheit

  • Michael von Prollius
  • 30 Januar 2017

“Dieser Dualismus [von politisch-rechtlicher und religiöser Ordnung], dem im Zeitenlauf zwar oft zuwidergehandelt wurde, steht im Widerspruch zum Wesen des Islam als integrale religiöse, politische, rechtliche und soziale Ordnung. Daher rührt die Mühe im Islam, das Ethos anzuerkennen, aufgrund dessen wir in einer vom Christentum geprägten Kultur zu leben gelernt haben: dass Menschen verschiedenen Glaubens … Continue reading "Zitat zur Freiheit"

Read More »

Et tu felix Austria!

  • Michael von Prollius
  • 30 Januar 2017

In Wien gibt es ein Österreichisches Institut – für Ökonomik und Sozialphilosophie. Unter der Leitung von Prof. Martin Rhonheimer bietet es einen neuen, inzwischen erfreulich etablierten Raum für kluge Gedanken. Das gilt sowohl für die Homepage und den Newsletter als auch die Veranstaltungen. Das Selbstverständnis ist einem prägnanten Satz enthalten: „Das Austrian Institute vertritt die … Continue reading "Et tu felix Austria!"

Read More »

Energiepolitik zum Gruseln

  • Michael von Prollius
  • 26 Januar 2017

Ich habe heute zwei Briefe von der Initiative neue Soziale Marktwirtschaft erhalten: eine Einladung zur Wahlarena 2017 – Wie halten es die Parteien mit der Sozialen Marktwirtschaft? Wesentlicher Veranstaltungspunkt ist ein Gespräch mit Dr. Dietmar Bartsch, MdB, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. Ist das parteipolitische Normalität, weil es sich um ein Gespräch mit dem Establishment handelt? Oder … Continue reading "Energiepolitik zum Gruseln"

Read More »

Selbsthilfe ist die beste Entwicklungshilfe

  • Michael von Prollius
  • 25 Januar 2017

Entwicklungshilfe ist gut – heißt es. Schließlich handelt es sich um Hilfe für Menschen, die Hilfe benötigen. Außerdem tut sie der Entwicklung gut. Wirklich? Christian Hoffmann und Olivier Kessler vom Liberalen Institut (Schweiz) haben die Entwicklungshilfe des Schweizer Bundes kritisch betrachtet: „Ernüchterne Bilanz der Entwicklungshilfe“. Über 25 Milliarden Schweizer Franken wurden binnen 15 Jahren aufgewendet. … Continue reading "Selbsthilfe ist die beste Entwicklungshilfe"

Read More »

Wer bin ich?

  • Michael von Prollius
  • 24 Januar 2017

Identitäre Politik oder Identitätspolitik wird zunehmend kritisiert. Sie macht einen wichtigen Bestandteil der neuen politischen Bewegungen aus, von AfD bis Trumpism. Identitär meint die Übernahme von Merkmalen, die politisch an Menschen von außen herangetragen werden – zum Zwecke der politischen Vereinigung, Abgrenzung und Lenkung. Dazu gehören Kollektivgrößen wie Volk und Nation, von denen anderen Menschen, … Continue reading "Wer bin ich?"

Read More »

Schlechte Verlierer: Der Tabubruch einer hasserfüllten Medienmeute

  • Michael von Prollius
  • 22 Januar 2017

Gastbeitrag von Ramin Peymani Es wird noch lange dauern, bis sich die Vereinigte Linke damit abfindet, dass nun nicht mehr einer der Ihren auf dem amerikanischen Thron sitzt. Vermutlich wird sie es niemals tun. Zur Amtseinführung konnte vor allem die deutsche Journaille ihre Wut nicht laut genug in die Mikrofone schreien und ihre Verbitterung nicht … Continue reading "Schlechte Verlierer: Der Tabubruch einer hasserfüllten Medienmeute"

Read More »

Elite ohne Perspektive

  • Michael von Prollius
  • 22 Januar 2017

Die Abneigung gegen die Herrschenden wächst und wächst. Das Gejammer über die aufkommenden Alternativen auch. Zu populistisch. Zu undiplomatisch. Zu selbstsüchtig. Zu dünnhäutig und aggressiv. Den Herausforderern mangele es an wirksamen Konzepten. Die Alternativen zu den Überkommenen sind wirklich nicht berauschend – von der Alternative für Deutschland mit neuen, üblichen und völlig inakzeptablen Protagonisten bis … Continue reading "Elite ohne Perspektive"

Read More »

Militär und Freiheit

  • Michael von Prollius
  • 19 Januar 2017

Ich bin ein Fan von Texten. Die jüngere Generation bevorzugt mitunter Videos. Mir gefallen gedruckte Bücher, in denen ich mir auf gewohnte Weise aussuchen kann, was ich wann, in welcher Geschwindigkeit und wie lese. Zumeist beginne ich hinten. Ein Bleistift gehört immer dazu. Uneingeschränkt empfehlen kann ich indes die Sequenz von kurzen Videos über Außenpolitik (auf … Continue reading "Militär und Freiheit"

Read More »

Dummheit, 5 Buchstaben: O x f a m

  • Michael von Prollius
  • 16 Januar 2017

Es gibt Beleidigungen, die schmerzen. Sich dummdreist zu verhalten, einen penetrant für dumm verkaufen zu wollen, das gehört für mich dazu. Die internationale Nichtregierungsorganisation Oxfam betreibt Geschlechtergerechtigkeit und Entwicklungshilfe. Schlimm genug. Ersteres ist absurd, letzteres ist gut gemeint und bewirkt regelmäßig das Gegenteil. Nun beglückt uns Oxfam mit der Feststellung, die 8 reichsten Menschen würden … Continue reading "Dummheit, 5 Buchstaben: O x f a m"

Read More »

Antikes Unternehmertum: Zurück in die Zukunft

  • Michael von Prollius
  • 15 Januar 2017

Die moderne IT macht’s möglich, aber nur wenn ein kluger Kopf dahinter steckt. Pascal Warnking hat moderne IT genutzt und seinen Kopf. Das Ergebnis scheint bestechend zu sein. In seiner Untersuchung des antiken, genauer römischen Seehandels verbindet der Trierer Althistoriker zwei Ansätze, um einschätzen zu können, wie römische Seehändler kalkuliert haben. Mittels einer spezifischen Software … Continue reading "Antikes Unternehmertum: Zurück in die Zukunft"

Read More »

Perspektivloser Sozialismus

  • Michael von Prollius
  • 15 Januar 2017

Die Broschüre “Sozialismus, Wirtschaftsordnung ohne Privateigentum – und ohne Perspektive!” liegt in 2. Auflage zum kostenlosen Download vor. Der Sozialismus ist eine Wirtschaftsordnung ohne Privateigentum und ohne Perspektive. Ungeachtet dessen halten Bestrebungen aus unterschiedlichen Lagern an, Sozialismus wieder zu beleben – zumeist in einer milderen Form, etwa als Dritter Weg, oder getarnt als ökosoziale Marktwirtschaft. Sozialismus … Continue reading "Perspektivloser Sozialismus"

Read More »

Die Bucht Rocks-MVP-Blog

Denkanstoss

"Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort."

Gottfried Benn

Zeitlos

"Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind."

Paul Claudel

Unterstützen Sie Forum Freie Gesellschaft.


Zitat Zur Freiheit

"A king rules over willing subjects, a tyrant over unwilling. The institutions of a free society are designed to ward off those who would govern, not for their country but for themselves, who take account not of the public interest but of their own pleasure."

George Buchanan (1505-1582): Dialogue concerning the rights of of the Crown of Scottland, englische Übersetzung von 1799, London, 143.