Forum Freie Gesellschaft

Forum Freie Gesellschaft

Ein Song, viele Erkenntnisse

Ein Song, viele Erkenntnisse Am 28. Januar 1985 wurde in den A&M Recording Studios in Hollywood unmittelbar nach der Verleihung der American Music Awards ein Song aufgenommen, der wie selbstverständlich in jedermanns Ohr und in manches Herz gelangt ist. Zumindest für alle, die in den 80er Jahren Pop und Rock hörten. Tatsächlich war dieses Stück Musikgeschichte mit fast 50 Musikern, darunter allein 20 Stars als Sänger, ein ziemlich unglaubliches Projekt. Das Ergebnis, nun nicht eins, …

The Economic Way of Thinking

The Economic Way of Thinking Paul L. Heyne, Peter J. Boettke, David L. Prychitko: The Economic Way of Thinking, Pearson Verlag 2014, 428 S., Kindle 44 Euro, gebraucht erhältlich, neu 164 Euro. Die „österreichische“ Einführung in die Wirtschaftswissenschaften ist ein jahrzehntelang bewährtes Studienbuch mit zahlreichen veränderten Auflagen. Im Mittelpunkt steht die ökonomische Denkweise, das Bemühen, Studenten durch Anwendungen und Beispiele wie ein Ökonom denken zu lassen und bestimmte (intuitive) Denkweisen zu vermeiden. Folglich geht das …

Politische Ideengeschichte – eine Einführung

Politische Ideengeschichte – eine Einführung Eine bildende Reise durch die politische Theoriegeschichte bietet die kompakte Darstellung von Marcus Llanque, Professor für Politikwissenschaften an der Universität Augsburg. Der in der Reihe C.H.Beck Wissen erschienene Überblick besticht durch die Auswahl von Resonanz- und Gegensatzpaare politischer Denker seit der Antike beginnend mit Platon und Aristoteles über Hobbes und Locke bis Carl Schmitt und Max Horkheimer in insgesamt zehn (Doppel-)Kapiteln. Die Gegenwart wird als „Zeitalter der Menschenrechte“ reflektiert behandelt. …

Wilhelm Röpke: Die Lehre von der Wirtschaft

Wilhelm Röpke: Die Lehre von der Wirtschaft, Erstauflage 1937, 13. Aufl. Haupt Verlag bei UTB, Bern u. a. 1994, 381 S., antiquarisch erhältlich. Wilhelm Röpke (1899-1966), jüngster Professor für Nationalökonomie in Deutschland, Konjunkturspezialist, Gegner Hitlers, Emigrant und Wahlschweizer, Gründervater der Bundesrepublik Deutschland mit Westbindung, Marktwirtschaft und Föderalismus, einer der herausragenden politischen Ökonomen der Zwischen- und Nachkriegszeit versteht unter der Lehre von der Wirtschaft: „Wirtschaften ist nichts anderes als die fortgesetzte Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten und …

Die Stunde der Liberalen

Die Stunde der Liberalen In Deutschland und Europa gewinnt das politische rechte Lager seit einigen Jahren an Aufmerksamkeit. Zu den Gründen gehören als relevant erachtete (neue) politische Parteien, Regierungen und Staatsführungen, der Bedeutungsverlust von Volksparteien und das Abdecken des rechten Wählerspektrums durch spezifischere Parteien, das Aufkommen identitärer Bewegungen, eine jahrelange eher linke politische Dominanz in Regierungen, ein links der Mitte liegender Schwerpunkt der Medien und der herrschenden Meinung, ein von Links geführter Kulturkampf um Sprache, …

Gekränkte Herrschaft 

Gekränkte Herrschaft  Die herrschende Meinung, die Meinung der Herrschenden, das ist für Stefan Blankertz ein Synonym. Als Wortmetz zeigt er das auf, indem er die zweite Formulierung konsequent in Klammern der ersten hinzufügt. Als profunder Herrschaftskritiker gelingt ihm der inhaltliche und der methodische Nachweis, indem er sich intensiv mit der irrtumsreichen und weit verbreiteten Ideologie repressiver Egalität auseinandersetzt. Der Sozialphilosoph geht noch darüber hinaus und skizziert für den aufmerksamen Leser eine Theorie der Herrschaft.  Die …

Das Nullsummenspiel des Großraums

Das Nullsummenspiel des Großraums „Der Großraum ist in der Gegenwart eindeutig zurückgekehrt“ (S. 59) urteilt der britische Historiker Bremdan Smith zum Schluss seiner Vorlesung am 28. Oktober 2023 in Berlin. Erwartet werde ein Konflikt zwischen den russischen und dem chinesischen Großraum sowie dem als universell bezeichneten Westen der Anglo-Sphäre. Eine direkte Linie lasse sich von Hitler und Carl Schmitt zu Putin und Xi Jingpin ziehen. Hitler und Putin, bald vielleicht auch Xi, glaubten sich bereits …

Latenter Bürgerkrieg

Latenter Bürgerkrieg Dirk Blasius: Weimars Ende. Bürgerkrieg und Politik 1930-1933, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2005, 188 S., 24,90 €. Als „latenten Bürgerkrieg“ deutet Dirk Blasius das Ende der Weimarer Republik (S. 7). Ein Ordnungsvakuum habe den Zustand einer bewaffneten Gewaltanwendung in Deutschland ermöglicht. Die Auflösung der staatlichen Ordnung und des Rechtsstaates sei mit der Auflösung der bürgerlichen Ordnung einhergegangen, die sich in der Perspektive des Bürgerkriegs zu einer Desorientierungskrise einer fraktionierten politischen Öffentlichkeit verbinde. Überdies …

Quergelesen – Rezensionen von Christopher Clarks Frühling der Revolution

Quergelesen – Rezensionen von Christopher Clarks Frühling der Revolution Beeindruckende Eindrücke aus einem Rezensionscluster ausgewählt. Ein Buch und Rezensenten, die etwas zu sagen haben und zu denken geben. Zunächst ein bedenkenswerter, zeitlos gültiger Absatz aus einer Rezension des neuen großen Werks von Christopher Clark über die Freiheitsrevolution 1848/49 von Andreas Fahrmeir in sehepunkte: „Clark erklärt den Erfolg des Anfangs der Revolution vor allem damit, dass in der überdeterminierten Krisensituation von 1848 eine Revolution aus allen …

Quergelesen: 2024

2024

Job Trends 2024

LinkedIn bietet eine Übersicht über Job Trends 2024 (hier). Welche Berufe werden prioritär gesucht/ wachsen am stärksten? Wie ausgeprägt ist die Wechselbereitschaft qualifizierter Mitarbeiter? Und ableitbar: Was ist eine herausragende Aufgabe, die Unternehmen (auch) 2024 voranbringen möchten?

Kurz gefasst: Nachhaltigkeitsspezialist, Cybersicherheit, Berater öffentlicher Sektor und auch “Stabschef”. 71% der Fach- und Führungskräfte möchten sich 2024 verändern. Die beruflichen Kompetenzen haben isch seit 2015 um 25% und werden sich bis 2030 um 65% verändern. Digitalisierung im weiteren Sinne ist eine derzeit prägende Aufgabe.

 

Geo-ökonomische Trends 2024

Die WKÖ, Wirtschaftskammer Österreich, hat ein Big Picture 2024 erstellt (hier) mit Prognosen für das angelaufenen Jahr. Geld, Geopolitik, globale Themen und KI sind wesentliche Themen. Als Treiber werden De-Globalisierung, De-Karbonisierung und demographischer Wandel hervorgehoben. Deutlich wird wie viel politische Einflussnahme und Steuerung in allen Gebieten erfolgt und mit welchen Schwierigkeiten das verbunden ist. Das beginnt bereits mit fehlenden oder unzureichenden Daten.

Ein Stichwort, das man sich merken darf, lautet: Polykrisen. Es stammt von dem Wirtschaftshistoriker Adam Tooze und zielt auf die (vergleichsweise neue) Gleichzeitigkeit sicherheitspolitischer Krisen, die auch noch mit einander verbunden sind. Eine solide Ordnungs- und Wirtschaftspolitik ist nach wie vor nicht gesichert, damit korrespondierend umso mehr wirtschaftspolitische Unsicherheit. Hinzu kommen geopolitische Risiken, einschließlich bedrohter Schifffahrtswege, und das Derisking, die Verlagerung von Produktionsstätten von China etwa nach Indien.

Weiter lesen“Quergelesen: 2024”

Holodomor: Völkermord an der Ukraine oder Folge der russischen Revolution?

Holodomor: Völkermord an der Ukraine oder Folge der russischen Revolution? Working Paper – pdf Version: FFG_Working Paper_Holodomor_2024 Vorbemerkung: In der Ukraine wurde der Holodomor bereits in den Jahren von 2003 bis 2006 als Völkermord anerkannt. Im November 2022 hat das EU-Parlament den Holodomor als Genozid anerkannt. Es liegt nahe, einen Zusammenhang mit dem aktuellen Russland-Ukraine-Krieg zu sehen, der im Februar 2022 durch den Angriff Russlands ausgebrochen war. Mit der Anerkennung setzte die EU ein Zeichen …

Führung, wenn es darauf ankommt

Führung, wenn es darauf ankommt Die New England Patriots haben sich von einem der größten Coaches aller Zeiten, Bill Belichick, in gegenseitigem Einverständnis getrennt. Der Schritt war aufgrund der schwachen Performance der letzten Jahre erwartet worden. Die Art und Weise wie Bill Belichick sich mit einer Ansprache verabschiedete und insbesondere die Ansprache bzw. die Q&A-Session von Eigentümer Robert Kraft können als Beispiele verantwortungsvoller Führung in schwierigen Momenten angesehen werden. Im Mittelpunkt standen Dankbarkeit, eine durchweg …

Quergelesen

– MvP-Blog vom 07.01.2024 – Quergelesen Geldentwertung geht weiter Thomas Mayer, Flossbach von Storch Research Center, kommt in seinem analytischen Kommentar zu dem Schluss: „zeitgleich mit der Pandemie [haben] strukturelle Veränderungen begonnen .., die aller Wahrscheinlichkeit nach die Inflation noch länger höher halten werden.“ Analysiert wurden vier Treiber der Inflation: Geldschwemme: massenhafte Käufe von Wertpapieren von den Zentralbanken bedeuten Geldproduktion Preissteigerungen von Zwischenprodukten und Rohstoffen durch unterbrochene Lieferketten und Ukrainekrieg Lohnsteigerungen auf rigiden Arbeitsmärkten Verschiedene …

Fragen, nichts als Fragen – großartig!

Fragen, nichts als Fragen – großartig! Sehr spät bin ich auf Max Frisch Fragebogen gestoßen. Durch ein unverhofftes Geburtstagsgeschenk. Gefällt mir sehr. 25 Fragen in der erweiterten Fassung bei Suhrkamp zu 14 Themen, darunter Freundschaft, Geld, Humor, Menschheit und zuvor Alkohol. Wir leben in einer Zeit der Ausrufezeichen. Lagerbildung. Likes. Statements. Polarisierung. “So ist es !”statt “Ist es so?” Fragen sind ein Gegenmittel. Sie stellen in Frage. Sie erweitern die Perspektive, eröffnen statt zu schließen, …