Tausch versus Anordnung

  • mvp
  • 23 Januar 2022

Der Tausch stellt beide Seiten besser. Wir tauschen aus freien Stücken. Niemand zwingt uns zum Tauschen. Wir geben Geld im Gegenzug für ein Gut oder eine Dienstleistung, weil uns das Geld weniger wert ist als die Tafel Schokolade, die Waschmaschine, das Haus oder die Reise, die Weiterbildung, die Massage. Menschen tauschen alltäglich freiwillig und freimütig. … Continue reading "Tausch versus Anordnung"

Read More »

Corona-Politik-Schäden

  • mvp
  • 23 Januar 2022

Die Corona-Politik hat Folgen. Einige sind eher kurzfristig, andere im sozialen und ökonomischen Bereich verdienen die Bezeichnung Long-Covid(-Politics). Eine umfassende Aufarbeitung beginnt erst. Die verheerenden Folgen der Corona-Politik für Kinder und Jugendliche gehören dazu. Nun liegt eine Schätzung des Instituts der Wirtschaft, Köln vor:   “In den zwei bisherigen Corona-Jahren gab es in Deutschland einen … Continue reading "Corona-Politik-Schäden"

Read More »

Politisierung und Wechsel des Wirtschaftssystems

  • mvp
  • 22 Januar 2022

Die Politisierung der Märkte hat ein nie da gewesenes Ausmaß erreicht. Der Primat der Politik ist allgegenwärtig. Das äußert sich auch im Finanzwesen. Bei den Zentralbanken wurde Tabu-Brüche begangen. Das Ausmaß ist absurd. Ein Beispiel: Die EZB hat angekündigt Klimaschutzaspekte in ihrer Geldpolitik zu berücksichtigen. Ein weiteres Beispiel: Die US Börsenaufsichtsbehörde SEC will entscheiden, was … Continue reading "Politisierung und Wechsel des Wirtschaftssystems"

Read More »

Geldpolitik ist sozial ungerecht

  • mvp
  • 22 Januar 2022

Auf der Grundlage umfangreicher dänischer Daten untersuchen Asger Lau Andersen, Niels Johannesen, Mia Jørgensen, & José‐​Luis Peydró die Verteilungseffekte von Geldpolitik für unterschiedliche Gruppen. insbesondere Altersgruppen und Vermögensgruppen (CATO-Research). Wer profitiert von der Druckerpresse und wer verliert von der Politik billigen Geldes? Die größten Gewinner sind die reichsten 1%. Zudem profitieren mittelalte und ältere Menschen … Continue reading "Geldpolitik ist sozial ungerecht"

Read More »

Individuum versus Identität

  • mvp
  • 16 Januar 2022

Der einzelne Mensch bildet den Ausgangspunkt liberalen Denkens. Die liberale Weltanschauung unterscheidet sich in dieser einfachen Tatsache von anderen Sichtweisen, Denkschulen und Ideologien. Das gereicht den Liberalen zum Vorteil und wird ihnen massiv angekreidet. Vorteilhaft ist es dann, wenn Menschen verachtende Herrschaftssysteme, z.B. das SED-Regime und der NS-Staat, kritisiert werden und man sich seiner Liberalität … Continue reading "Individuum versus Identität"

Read More »

Staatsreform – zwei neue Spitzenämter

  • mvp
  • 12 Januar 2022

Anfang der 1930er Jahre. Die Weimarer Wirtschaft war ein vermachteter und Krisen geschüttelter Verhau. Der semidemokratische Staat und die Regierungen standen in einem Überlebenskampf mit vielen Gegner und Belastungen. Die Zuständigkeit des Staates war beträchtlich gewachsen und wurde von Interessengruppen belagert. Der Freiburger Ökonom Walter Eucken kritisierte 1932 in einem Aufsatz die Entwicklung zum Wirtschaftsstaat, … Continue reading "Staatsreform – zwei neue Spitzenämter"

Read More »

Krise und Normalität – Konstruktion und Realität

  • mvp
  • 9 Januar 2022

Wir leben in einer Krisenzeit, einer Zeit von Großkrisen. Seit fast zwei Jahren herrscht ein gesundheitspolitischer Ausnahmezustand. Seit mehr als zehn Jahren leben wir in und mit einer geldpolitischen Krise. Die Flüchtlingskrise liegt als Ereignis zwischen den beiden Großkrisen und wird von der Megakrise Klimawandel überlagert. Was assoziieren Sie mit Krise? Verbreitet ist die Annahme, … Continue reading "Krise und Normalität – Konstruktion und Realität"

Read More »

Eleuthokratie – Denkanstoß zur Demokratie-Diskussion

  • mvp
  • 8 Januar 2022

Eleuthokratie, eine Freiheitsherrschaft, das könnte ein spannender Ansatz sein, um eine Debatte über verschiedene Staatsformen anzustoßen. Angesichts zunehmender Kritik am „System“ und „den Eliten“ liegen konstruktive Diskussionen über andere Staatsformen als die schlechteste, bis auf alle anderen, in der Luft. Die Diskussion ist für Spezialisten nicht neu. Anarchokapitalismus gibt es seit und mit Stefan Blankertz … Continue reading "Eleuthokratie – Denkanstoß zur Demokratie-Diskussion"

Read More »

Wissen, Unwissen, Anmaßen von Wissen

  • mvp
  • 2 Januar 2022

Je älter man wird, desto mehr glaubt man zu wissen und zwar insbesondere, was man alles nicht weiß. Das ist insofern ungewöhnlich als wir in einer Zeit leben, die sich der Jugendlichkeit verschrieben hat. In „Ewige Jugend“ untersuch der in Stanford lehrende Literaturprofessor Robert Pogue Harrison diese quer zur Menschheitsgeschichte liegende Entwicklung und rät, die … Continue reading "Wissen, Unwissen, Anmaßen von Wissen"

Read More »

Dankbarkeit – Glück durch Kennenlernen von 1.000 Menschen, die zum Morgenkaffee beigetragen haben

  • mvp
  • 2 Januar 2022

Wie oft waren Sie in der letzten Woche dankbar? Haben Sie Ihre Dankbarkeit geäußert? Wer aus tiefem Herzen dankbar ist, lebt ein angenehmeres Leben. Wenn sie das nicht glauben, probieren Sie es aus. Besonders intensiv hat A. J. Jacobs dieses Experiment gelebt. Der Bestsellerautor aus New York hat zwar nur ein winziges Büro, verfolgt aber … Continue reading "Dankbarkeit – Glück durch Kennenlernen von 1.000 Menschen, die zum Morgenkaffee beigetragen haben"

Read More »

“Soziale Gerechtigkeit” und “Politische Korrektheit” – das ganz große Spiel

  • mvp
  • 28 Dezember 2021

Mit Ralf Dahrendorf sind Konflikte ein Wesensmerkmal von Gesellschaft respektive politischer Öffentlichkeit. Insbesondere in den USA und Großbritannien werden intensive Debatten geführt, nicht zuletzt um die aktuellen Konflikte zu verstehen. Erklärungsansätze bringen zumeist antagonistische Gruppen in Stellung, z.B. die Somewheres vs. die Anywheres (David Goodheart), anders formuliert lokale vs. globale und kosmopolitische Gruppen sowie regionale … Continue reading "“Soziale Gerechtigkeit” und “Politische Korrektheit” – das ganz große Spiel"

Read More »

Meins, Deins, Gemein-Eigentum

  • mvp
  • 26 Dezember 2021

Eigentum ist eine gefährdete Spezies: Enteignung, Einschränkung der Verfügungsrechte, Geldentwertung, Steuer- und Abgabenlast, Geldentwertung sowie eigentumsfeindliche Gesetzgebung sind Bedrohungen durch den Staat. Privat kommt nur noch Kriminalität hinzu, abgesehen vom Neid. Hin und wieder gibt es Natur bedingte Schäden. Das Ausmaß der staatlichen Verstöße gegen das Privateigentum ist heute für Liberale fatal. Dem sprichwörtlichen Mops, … Continue reading "Meins, Deins, Gemein-Eigentum"

Read More »

Kolumne Attack Titans

Kolumne zu großen Themen des Liberalismus und großen Gegnern.

Denkanstoss

"Der wahrhaft große Mensch ist der, der niemanden beherrscht und der von niemandem beherrscht wird."

Khalil Gibran (1883-1931)

Zeitlos

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten."

Zilly Boesche-Zacharow

Zitat Zur Freiheit

"Läuft im Radio großartige Musik, ist das wie ein natürlicher subversiver Akt gegen die kontrollierten Nachrichten, die täglich von den Machthabern, den Werbefirmen, den Mainstreammedien, den Nachrichtenagenturen und den Wächtern des Status quo mit ihrer Geist, Seele und Lebenslust abstumpfenden Agenda über den Äther geschickt werden."

Bruce Springsteen

Buch zur Freiheit