Kleines Kompendium einer Ordnung der Freiheit

Die nachstehende Linkliste enthält vorwiegend kurze Beiträge zu zeitlosen Aspekten einer Ordnung der Freiheit. Das sukzessive wachsende kleine Kompendium greift auch Beiträge von Forum Ordnungspolitik (2005-2015) auf und kann als liberaler politik-ökonomischer Kompass dienen.

Regulierung hat die Finanzkrise verursacht

„New Deal“ verlängert Weltwirtschaftskrise zur Großen Depression

Inflation trifft die (kleinen) Verbraucher besonders hart

Deflation ist eine natürliche Reaktion

Antikapitalistische Irrtümer

Kapitalismus – Begriff für eine längst vergangene Epoche

Korporatismus, nicht Kapitalismus, ist das Problem

Der Glaube an die Unfehlbarkeit des Organisators

Anmaßung von Wissen

Der Mythos der Machbarkeit: das Stabilitätsgesetz

Mythos produktive Staatsausgaben – die Regierung konsumiert immer und produziert niemals

Wettbewerb als Entdeckungsverfahren

Überlegenheit des Systems Marktwirtschaft

Die Nachfrage nach Gütern ist nicht identisch mit der Nachfrage nach Arbeit

Die Logikfalle des Gesellschaftsvertrags

Irrweg Luxussteuern

Der Che Guevara Mythos

Der vermeintliche Deismus des Liberalismus

Was ist Ordnungspolitik?

  •  
  •  
  •  
  •  

2076 MvP-Blog

Denkanstoss

"Der wahrhaft große Mensch ist der, der niemanden beherrscht und der von niemandem beherrscht wird."

Khalil Gibran (1883-1931)

Zeitlos

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten."

Zilly Boesche-Zacharow

Zitat Zur Freiheit

"Läuft im Radio großartige Musik, ist das wie ein natürlicher subversiver Akt gegen die kontrollierten Nachrichten, die täglich von den Machthabern, den Werbefirmen, den Mainstreammedien, den Nachrichtenagenturen und den Wächtern des Status quo mit ihrer Geist, Seele und Lebenslust abstumpfenden Agenda über den Äther geschickt werden."

Bruce Springsteen

Buch zur Freiheit