Hayek-Essay-Wettbewerb 2020

Die Friedrich August von Hayek-Gesellschaft veranstaltet in Verbindung mit der Friedrich August von Hayek-Stiftung im Jahr 2020 wieder einen Essay-Wettbewerb. Das Thema in diesem Jahr lautet:

„Wohnungsmangel in Ballungszentren. Kein Raum für den Markt?“

Teilnahmeberechtigt sind Studenten und Studentinnen im Diplom- oder Magister- studium und in vergleichbaren Bachelor- / Master-Studiengängen sowie Doktoran- den. Die Altersgrenze liegt bei 35 Jahren.

Der Preis für den besten Essay (bitte nicht mit dem Charakter einer Seminararbeit) ist mit 1.500,00 € dotiert. Für den zweiten Platz sind 1.000,00 € und für den dritten 500,00 € vorgesehen.

Die Gewinner werden zu den Hayek-Tagen in Würzburg (am 15./16. Mai 2020) ein- geladen. Die Gesellschaft übernimmt – nach Absprache – die Reise- und Aufenthalts- kosten.

Der Essay soll maximal zehn Seiten umfassen (1 1⁄2-zeilig, 30 Zeilen à 60 Anschläge oder ca. 18.000 Anschläge).

Die Beiträge sind bis zum 3. April 2020 erbeten an die Adresse der

Friedrich August von Hayek-Gesellschaft Prof. Dr. Gerd Habermann Chausseestraße 15
10115 Berlin

oder per mail an: habermann@hayek.de

Download als pdf: Essay-Wettbewerb 2020 – Wohnungsmangel

  •  
  •  
  •  
  •  

2076 MvP-Blog

Denkanstoss

"Der wahrhaft große Mensch ist der, der niemanden beherrscht und der von niemandem beherrscht wird."

Khalil Gibran (1883-1931)

Zeitlos

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten."

Zilly Boesche-Zacharow

Zitat Zur Freiheit

"Läuft im Radio großartige Musik, ist das wie ein natürlicher subversiver Akt gegen die kontrollierten Nachrichten, die täglich von den Machthabern, den Werbefirmen, den Mainstreammedien, den Nachrichtenagenturen und den Wächtern des Status quo mit ihrer Geist, Seele und Lebenslust abstumpfenden Agenda über den Äther geschickt werden."

Bruce Springsteen

Buch zur Freiheit