Inflationswissen – Zitat zur Zeit

Zur Zeit rätseln manche wie es denn sein könne, dass Inflation (als Aufblähen der Geldmenge) “doch” noch zu einer Teuerung (Preisanstieg) führt, obwohl lange nichts passiert sei – “angeblich” sollte man angesichts der Vermögenspreisinflation hinzufügen.

Vor mehr als 100 Jahren wusste man es besser, noch vor der Hyperinflation infolge der Kriegsfinanzierung mit Aussetzen des Goldstandards.

Bei Eugen von Philippovich: Grundriß der Politischen Ökonomie, 1. Band, 15. Auflage (!) aus dem Jahr 1920 (Erstauflage 1893) kann man auf S. 308 lesen: 

“Dagegen hat die Ausgabe von Papiergeld, insbesondere von Staatspapiergeld, dessen Mengen nicht den volkswirtschaftlichen Bedarf, sondern dem Zahlungsbedürfnis des Staates angepasst wird, zweifellos die Wirkung einer Wertminderung des Geldes.”

Und Eugen von Philippovich  fährt fort:

“Sie drückt sich zuerst in der Entwertung des Papiergeldes gegenüber dem Metallgeld, also dem Kurswert des Geldes aus und wird von hier auf die Warenpreise übertragen.”

Eine kleine Inflationshandreichung von FFG gibt es hier.

  
   

Attack Titans

Sorry, no posts matched your criteria.

Kolumne Attack Titans

Kolumne zu großen Themen des Liberalismus und großen Gegnern.

Denkanstoss

"Der wahrhaft große Mensch ist der, der niemanden beherrscht und der von niemandem beherrscht wird."

Khalil Gibran (1883-1931)

Zeitlos

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten."

Zilly Boesche-Zacharow

Zitat Zur Freiheit

"Läuft im Radio großartige Musik, ist das wie ein natürlicher subversiver Akt gegen die kontrollierten Nachrichten, die täglich von den Machthabern, den Werbefirmen, den Mainstreammedien, den Nachrichtenagenturen und den Wächtern des Status quo mit ihrer Geist, Seele und Lebenslust abstumpfenden Agenda über den Äther geschickt werden."

Bruce Springsteen

Buch zur Freiheit