Wettbewerb als Entdeckungsverfahren

Die Marktwirtschaft steht und fällt mit dem Leistungswettbewerb – wie die offene Gesellschaft insgesamt. Schließlich ist der Wettbewerb ein „Entdeckungsverfahren“ (Friedrich A. von Hayek), das neues Wissen in vielfältiger Gestalt hervorbringt und durchsetzt. Unauflöslich damit verbunden ist die Fähigkeit des Wettbewerbs aufzuzeigen, welche Planungen falsch sind, einschließlich aller Produkte, die von Kunden nicht mehr (genügend) nachgefragt werden. Außerdem ist Wettbewerb ein geniales “Entmachtungsinstrument” (Franz Böhm) in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur, denn er bedroht permanent Machtpositionen und ermöglicht Alternativen. Das bedeutet häufig, größeren Gruppen durch eine kleinere Gruppe Verhaltensänderungen aufzunötigen, wie veränderte Gewohnheiten, härteres Arbeiten oder größere Aufmerksamkeit. Damit ist der Wettbewerb jeder anderen Methode der Steuerung überlegen. Ohne Wettbewerb tritt Erstarrung ein.

Wettbewerb bedeutet Aufbau und steht im Gegensatz zum Kampf, der auf Vernichtung zielt. Unsere gesellschaftliche Ordnung ist Folge eines Wettbewerbsprozesses, in dem sich erfolgreiche Regeln durchgesetzt und als Traditionen etabliert haben, nicht Ergebnis menschlichen Planens. Leider haben die Anmaßungen von Wissen und Moral sowie das Durchsetzen von Sonderinteressen und Privilegien unter einem Primat der Politik überhand genommen. In Deutschland haben sich im Vergleich zu vielen anderen Ländern daher weniger erfolgreiche Regeln etabliert. Den Leistungswettbewerb durch eine Rahmenordnung funktionsfähig zu halten, gehört daher zu den herausragenden Aufgaben von Staat und Gesellschaft, d.h. nicht zuletzt die Bürger müssen sich für den Wettbewerb einsetzen.

  
   

Attack Titans

Sorry, no posts matched your criteria.

Kolumne Attack Titans

Kolumne zu großen Themen des Liberalismus und großen Gegnern.

Denkanstoss

"Der wahrhaft große Mensch ist der, der niemanden beherrscht und der von niemandem beherrscht wird."

Khalil Gibran (1883-1931)

Zeitlos

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten."

Zilly Boesche-Zacharow

Zitat Zur Freiheit

"Läuft im Radio großartige Musik, ist das wie ein natürlicher subversiver Akt gegen die kontrollierten Nachrichten, die täglich von den Machthabern, den Werbefirmen, den Mainstreammedien, den Nachrichtenagenturen und den Wächtern des Status quo mit ihrer Geist, Seele und Lebenslust abstumpfenden Agenda über den Äther geschickt werden."

Bruce Springsteen

Buch zur Freiheit