Schlagwort: Marktwirtschaft

Wer sorgt für Nachhaltigkeit: Planwirtschaft oder Marktwirtschaft?

  • Michael von Prollius
  • 2 Februar 2018

Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass wir in einer Zeitenwende leben. Eine Revolution deutet sich an, die für Liberale und Österreicher allerdings wie kalter Kaffee anmutet. Wer die Gazetten durchblättert, der wird permanent und penetrant mit einer Ideologie besprüht, für die es noch keine treffende aktuelle Bezeichnung gibt. Primat der Politik erscheint zu … Continue reading "Wer sorgt für Nachhaltigkeit: Planwirtschaft oder Marktwirtschaft?"

Read More »

Gutes Geld, gesunde Welt

  • Michael von Prollius
  • 28 Januar 2018

Wettbewerbsgeld war und ist dem Staatsmonopol überlegen. Kritiker von privatem Geld machen sich die Sache zu einfach. Eine Replik auf Ist privates Geld das bessere Geld? Der Westen kann seine Lektion lernen – Voraussetzung ist, dass wir uns besinnen. Die Lektion wurde hundertfach erteilt, aber sie wurde mindestens genauso häufig ignoriert: Um die bürgerliche Gesellschaft … Continue reading "Gutes Geld, gesunde Welt"

Read More »

Fortschritt für alle durch Freiheit

  • Michael von Prollius
  • 29 Oktober 2017

Die Welt wird immer besser. Wir leben heute in der besten aller Welten. Immer mehr Menschen geht es immer besser – nie ging es so vielen so gut. Der Fortschritt ist seit 250 Jahren nicht aufzuhalten. Selbst Weltkriege sorgten nur für eine Delle. Die entscheidenden Maßstäbe für ein gelingendes Leben, zunächst für das Überleben, haben … Continue reading "Fortschritt für alle durch Freiheit"

Read More »

11 Fakten – 11 Zweifel

  • Michael von Prollius
  • 10 Juni 2017

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft hat sich einer wichtigen Aufgabe verschrieben: „Das über Jahrzehnte bewährte Konzept der Sozialen Marktwirtschaft von Ludwig Erhard erhalten und erneuern, um die Prinzipien unternehmerische Freiheit, Eigeninitiative und Chancengerechtigkeit weiter befördern zu können. “Immer wieder wird der Initiative der Vorwurf eines Marktradikalismus gemacht. Das Gegenteil ist aus meiner Sicht das Problem: … Continue reading "11 Fakten – 11 Zweifel"

Read More »

Soziale Gerechtigkeit ist out

  • Michael von Prollius
  • 17 Mai 2017

Soziale Gerechtigkeit bedeutet: der Staat behandelt Menschen ungleich. Die einen werden bevorzugt und bekommen das Geld von denen, die benachteiligt werden. Soziale Gerechtigkeit ist ein politischer Spaltpilz: Voller Neid werden die Wohlhabenden angefeindet und die Armen bejammert. Was wir brauchen ist eine Leistungskultur. Was wir brauchen ist Haltung und die Bereitschaft, mehr noch, den Willen, … Continue reading "Soziale Gerechtigkeit ist out"

Read More »

Ein einfaches liberales Programm

  • Michael von Prollius
  • 10 Mai 2017

In Wahlkampfzeiten ist es eigentlich ungünstig über Programme zu reden. Als Leser könnte man geneigt sein, das für das übliche Theater zu halten, das als Kulisse für die Stimmabgabe dient. Indes fällt das folgende Programm gleich dreifach aus dem Rahmen: Es ist zeitlos gut. Es ist attraktiv liberal. Und es ist gut für das Gemeinwohl.Das … Continue reading "Ein einfaches liberales Programm"

Read More »

Et tu felix Austria!

  • Michael von Prollius
  • 30 Januar 2017

In Wien gibt es ein Österreichisches Institut – für Ökonomik und Sozialphilosophie. Unter der Leitung von Prof. Martin Rhonheimer bietet es einen neuen, inzwischen erfreulich etablierten Raum für kluge Gedanken. Das gilt sowohl für die Homepage und den Newsletter als auch die Veranstaltungen. Das Selbstverständnis ist einem prägnanten Satz enthalten: „Das Austrian Institute vertritt die … Continue reading "Et tu felix Austria!"

Read More »

Selbsthilfe ist die beste Entwicklungshilfe

  • Michael von Prollius
  • 25 Januar 2017

Entwicklungshilfe ist gut – heißt es. Schließlich handelt es sich um Hilfe für Menschen, die Hilfe benötigen. Außerdem tut sie der Entwicklung gut. Wirklich? Christian Hoffmann und Olivier Kessler vom Liberalen Institut (Schweiz) haben die Entwicklungshilfe des Schweizer Bundes kritisch betrachtet: „Ernüchterne Bilanz der Entwicklungshilfe“. Über 25 Milliarden Schweizer Franken wurden binnen 15 Jahren aufgewendet. … Continue reading "Selbsthilfe ist die beste Entwicklungshilfe"

Read More »

Einlagensicherungsfonds sind kontraproduktiv und erhöhen systemische Risiken

  • Michael von Prollius
  • 26 Dezember 2016

(mvp) Einlagensicherungsfonds gelten als notwendig, um insbesondere die Kleinsparer zu schützen. Die Politik sieht es als notwendig, alternativlos und fraglos richtig an, derartige Sicherungen in die Krisen schürende Marktwirtschaft einzuziehen. Allerdings ist die akademische Literatur voller Erkenntnisse, die zum gegenteiligen Schluss kommen. Einlagensicherungsfonds sind kontraproduktiv: Sie erhöhen das systemische Risiko, fördern Moral Hazard, befördern Bankenkrisen. Das … Continue reading "Einlagensicherungsfonds sind kontraproduktiv und erhöhen systemische Risiken"

Read More »

Ludwig Erhard und Gerhard Schröder featuring Philipp Bagus

  • Michael von Prollius
  • 23 September 2016

Für Liberale war Philipp Bagus der Gewinner des Abends. Der in Madrid lehrende Ökonom und namhafte Austrian bekam, zusammen mit anderen Ausgezeichneten, den Förderpreis der Ludwig Erhard Stiftung überreicht. Die Jury würdigte seine sprachlich und ökonomisch klare Analyse der Griechenland-Krise. Ein Vortrag von Philipp Bagus wäre die Krönung gewesen. Gerhard Schröder überragte mit einer fulminanten, … Continue reading "Ludwig Erhard und Gerhard Schröder featuring Philipp Bagus"

Read More »

Irrglaube skandinavischer Wohlfahrtsstaat

  • Michael von Prollius
  • 11 September 2016

Der skandinavische Wohlfahrtsstaat ist en vogue: „Volksheim“, schwedisches oder nordisches Modell, Kennzeichen große Gleichheit, zugleich Gegenmodell zum angefeindeten Neoliberalismus, in den USA von Bernie Sanders als Erfolgsmodell für die USA gepriesen – unter dem Begriff skandinavischer demokratischer Sozialismus. Diese Vorstellungen haben allesamt eines gemeinsam: Es handelt sich um einen Irrglauben. Kristian Niemitz hat letztes Jahr … Continue reading "Irrglaube skandinavischer Wohlfahrtsstaat"

Read More »

Ein Shooting Star schießt zu kurz

  • Michael von Prollius
  • 14 April 2016

César Hidalgo: Why Informations Grows. The Evolution of Order, from Atoms to Economies, o.O. 2015, 232 S., 25,63 Euro. Die Fähigkeit zur Bildung von Informationsnetzwerken entscheidet über den Wohlstand von Nationen und Regionen. Diese These breitet der chilenische Physiker César Hidalgo in seinem metaphernreichen Buch aus, das beachtliche Vorschusslorbeeren erhalten hat. Nicht weniger als eine … Continue reading "Ein Shooting Star schießt zu kurz"

Read More »

Die Bucht Rocks-MVP-Blog

Denkanstoss

"Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort."

Gottfried Benn

Zeitlos

"Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind."

Paul Claudel

Unterstützen Sie Forum Freie Gesellschaft.


Zitat Zur Freiheit

"A king rules over willing subjects, a tyrant over unwilling. The institutions of a free society are designed to ward off those who would govern, not for their country but for themselves, who take account not of the public interest but of their own pleasure."

George Buchanan (1505-1582): Dialogue concerning the rights of of the Crown of Scottland, englische Übersetzung von 1799, London, 143.