Meinungsfreiheit
Meinungsfreiheit

Ein frischer Blick auf Politik

Ein frischer Blick auf Politik Politik, das ist die öffentliche Sache, die res publica. Das sind Themen, die Menschen, die in einem Siedlungsverbund zusammenleben, betreffen, verbinden und keine Privatangelegenheit sind, obwohl sie bis ins Privatleben hineinwirken. Sicherheit ist ein Aspekt der res publica, nach innen und außen. Die Durchsetzung des Rechts und die Entscheidung, was rechtmäßig ist, ist eine öffentliche Angelegenheit, zumindest, sobald das Privatrecht mit Schiedsgerichten nicht mehr ausreicht. Von je her sind Menschen …

Für ein Klima der Denk- und Meinungsfreiheit

Für ein Klima der Denk- und Meinungsfreiheit Die offene Gesellschaft hat Feinde, heute erneut viele Feinde. Besonders unangenehm empfinde ich die Versuche, Denk- und Meinungsfreiheit einzuengen. Auf besonders intolerante Weise wird dieses Einschnüren meiner Wahrnehmung nach bei den Themen Klima, Corona und bei nicht linken politischen Positionen vollzogen. Beim Thema Gender wirkt es vielfach vor allem lächerlich. Über die Gründe lässt sich trefflich spekulieren. Linker Machthunger und die mangelnde Fähigkeit, überzeugende Argumente anzuführen, könnten dazu …

Die allgegenwärtige Bedrohung: Propaganda

Die allgegenwärtige Bedrohung: Propaganda Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. In Deutschland wird mit dem Grundgesetz Artikel 5 Absatz 1 die Meinungsfreiheit verfassungsrechtlich garantiert. Um Meinungen wird in einer Gesellschaft permanent gerungen. Der Weg zu einer Meinungshoheit führt über mehrere Wege. Dazu gehört der zwanglose Zwang des besseren Arguments. Erforderlich sind nüchternes Abwägen, Prüfen und Perspektivenvielfalt, auch das Revidieren einer als zutreffend angenommenen Position. Ein anderer Weg ist einfacher: Gutes sagt man, Böses nicht. Über Gut …

Meinungsfreiheit, unverzüglich, unverzichtbar

Novo-Argumente bieten einen Raum für Debatten. Die Redaktion aus freien Journalisten und Autoren eint der Wunsch, mit einem Debattenforum eine Rolle in der politischen Meinungsbildung zu spielen. Hier finden Aufklärung und Widerspruch, Selbstdenken und den Dingen auf den Grund gehen, Stellung beziehen und als selbstverantwortlicher Bürger auftreten eine Heimat. Ausgewählte Positionsbestimmungen illustrieren das in Form von Zitaten: “Widerspruch provozieren und Raum für Kontroversen bieten” “Möglichkeiten statt Grenzen, Fakten statt Vorurteile, Verbindendes statt Trennendes” “Gegen Volkserzieher, …

Meinungsfreiheit – eine kleines Filmdenkmal

Fernsehmoderator Edward Munroe ist in den USA berühmt, er verkörpert Integrität. In den 50er Jahren führte er einen couragierten Kampf für die Meinungsfreiheit und den zwanglosen Zwang des besseren Arguments. Auf stilistisch und rhetorisch hohem Niveau setzte sich der im Zweiten Weltkrieg durch Berichterstattungen aus England berühmt gewordene Reporter mit dem einflussreichen Senator Joseph McCarthy auseinander, der eine landesweite Hexenjagd gegen vermeintliche Kommunisten und Andersdenkende führte. Munroe gelang das Unerwartete, er zwang McCarthy in die …

Widerstand und Haltung in einer selbst gewählten Tragödie

„Ein Deutscher, ein Mann wie eine Flamme, ein Freund am Abend vor dem Krieg.“ Harro Schulze-Boysen bildeten einen Knotenpunkt im bürgerlichen Widerstand gegen das NS-Regime. Der Schriftsteller Norman Ohler erzählt dessen beeindruckende und bedrückende Geschichte, zugleich die seiner Frau Libertas und vieler Mitstreiter. Entstanden ist ein Sachbuch, das wie ein Film durch den Kopf geht. Harro und Libertas inmitten eines schillernden Netzwerkes – zwischen den Welten. Beide hatten namhafte Vorfahren im kaiserlichen Deutschland: den Soziologen …

Wer sitzt wirklich in Echokammern und Filterblasen?

Ich bin skeptisch. Von Echokammern ist die Rede, wenn man sich in sozialen Netzen nur unter Gleichgesinnten bewegt und so die eigenen Positionen verstärkt. Vor einseitiger und selbstbestätigender Informationsselektion wird gewarnt. Es sollt bereits Apps, die anzeigen, dass man sich zu einseitig informiert. Ich bin skeptisch. Von Filterblasen ist die Rede, wenn Webseiten aufgrund von Algorithmen Besuchern nur Informationen anzeigen, die sie finden möchten. Ohnehin ist umstritten, ob die einseitige Vorauswahl tatsächlich existiert und ob …

Politische Korrektheit ist Heuchelei

Wir leben in einer Zeit, in der es vielen Menschen materiell so gut geht wie nie zuvor. Zugleich erleben wir mediale Hysterie und eine Umwertung der Werte. Politisch feinfühlige Menschen blicken deshalb sorgenvoll in die Zukunft. Die herrschenden, besser Ton angebenden Sozialingenieure in Parteien, Medien und Nichtregierungsorganisationen stellen sukzessive die Verhaltensweisen eines ehrbaren Bürgers auf den Kopf. Ein wichtiges Mittel ist die sogenannte „politische Korrektheit“. Das ist die Ideologie, die vorgibt, dass es in der …