Schlagwort: Geldpolitik

Asoziale Politik verursacht Wohlstandsverlust

  • mvp
  • 17 April 2022

Selten gab es eine derart asoziale Politik und deren Folgen zu beklagen wie heute bei zugleich so wenig öffentlicher Empörung in Deutschland. Vor wenigen Jahren entfachte das methodisch-argumentativ schwache Buch von Thomas Piketty noch einen geradezu revolutionären Hype. Und heute? Parallel hat das medial zur Schau gestellte Unverständnis elementarer Grundlagen einer offenen Gesellschaft und simpelster … Continue reading "Asoziale Politik verursacht Wohlstandsverlust"

Read More »

Geldpolitik ist sozial ungerecht

  • mvp
  • 22 Januar 2022

Auf der Grundlage umfangreicher dänischer Daten untersuchen Asger Lau Andersen, Niels Johannesen, Mia Jørgensen, & José‐​Luis Peydró die Verteilungseffekte von Geldpolitik für unterschiedliche Gruppen. insbesondere Altersgruppen und Vermögensgruppen (CATO-Research). Wer profitiert von der Druckerpresse und wer verliert von der Politik billigen Geldes? Die größten Gewinner sind die reichsten 1%. Zudem profitieren mittelalte und ältere Menschen … Continue reading "Geldpolitik ist sozial ungerecht"

Read More »

Untere Mittelschicht als Verlierer der Politik

  • mvp
  • 1 Dezember 2021

Das Risiko, aus der Mittelschicht abzusteigen, hat in den vergangenen Jahren vor allem in der unteren Mittelschicht zugenommen. Das ist das Ergebnis einer Analyse, die die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vorgelegt hat. Erstaunlich ist diese Entwicklung keineswegs. Liberale haben darauf immer und immer wieder hingewiesen. Weithin vernehmbar hat Peter Sloterdijk 2009 festgestellt, … Continue reading "Untere Mittelschicht als Verlierer der Politik"

Read More »

Teuerung ohne Zentralbankeinfluss?

  • mvp
  • 20 November 2021

Die Inflation, präziser Teuerung, ist überall angekommen. Die Ausweitung der Geldmenge ist in herkömmlicher Sichtweise die notwendige Voraussetzung für einen Preisanstieg auf breiter Front. Nach den enorm gestiegenen Vermögenspreisen der letzten Jahre steigen nun auch die Konsumentenpreise. Es scheint kaum einen Bereich mehr zu geben, in dem Preise nicht steigen. Welche Rolle haben Faktoren, die … Continue reading "Teuerung ohne Zentralbankeinfluss?"

Read More »

Zentralbank-Versagen, immer und immer wieder

  • mvp
  • 18 Oktober 2021

Aktuell stehen wir einmal wieder inmitten der drastischen Folgen der Zentralbankpolitik: das Schüren von Finanzkrisen, unsoziale Geldpolitik, Inflation und Teuerung, Instabilität. Falls jemand noch der Ansicht ist, der Goldstandard habe versagt und zur Weltwirtschaftskrise beigetragen: Nope!! Larry White weist darauf noch einnal en passent hin: “Rueff came to attribute the Great Depression to the failure … Continue reading "Zentralbank-Versagen, immer und immer wieder"

Read More »

Die Inflation ist zurück – einige zeitlose Einsichten

  • mvp
  • 23 Juli 2021

Vermögenspreisinflation ist ein Krisenanzeichen, das bereits im Mittelpunkt der Finanzkrise 2007 folgende stand. Inzwischen zieht auch die offizielle Teuerung der Konsumgüter an – 5% in den USA sind kein Pappenstil. Zudem haben die Zentralbanken als Inflationsbehörden eine noch weitergehende Politik der Geldentwertung als bereits bisher angekündigt. Während die Teuerung einzelner Güter deren Knappheit im Verhältnis … Continue reading "Die Inflation ist zurück – einige zeitlose Einsichten"

Read More »

Gute und schlechte Wirtschaftspolitik: 10 politik-ökonomische Lektionen

  • mvp
  • 27 Juni 2021

10 zeitlose politik-ökonomische Lektionen inspiriert durch Henry Hazlitt Gute Wirtschaftspolitik unterscheidet sich von schlechter durch ein weitreichendes Verständnis Der Unterschied zwischen guter und schlechter Wirtschaftspolitik besteht darin, nicht nur die unmittelbaren, sondern auch die langfristigen Auswirkungen jeder wirtschaftspolitischen Maßnahme zu sehen. Und sie besteht darin, die Folgen jedes Eingriffs nicht nur für eine, sondern für … Continue reading "Gute und schlechte Wirtschaftspolitik: 10 politik-ökonomische Lektionen"

Read More »

Explosive Geldpolitik und ihre Entschärfung

  • mvp
  • 13 November 2019

Zentralbanken stellen eine große Bedrohung des persönlichen Wohlstands dar. Außerdem verursachen sie seit ihrem Bestehen schwere Wirtschaftskrisen. Ohne institutionelle Änderungen ist eine erneute, einschneidende Krise auch in Europa nur eine Frage der Zeit. Diese Erkenntnis ist für Fachleute nicht neu und dringt seit der Weltfinanz-, Staatsschulden- und Eurokrise 2008 mit der anschließenden großen Rezession zunehmend … Continue reading "Explosive Geldpolitik und ihre Entschärfung"

Read More »

Aufstieg der Zombie-Ökonomie

  • mvp
  • 10 September 2019

LI-PAPER. Niedrigzinsen und staatliche Rettungsaktionen machen die Wirtschaft zunehmend krank. Michael von Prollius Unter Zombie-Unternehmen versteht man Unternehmen, die auf Wettbewerbsmärkten untergegangen wären, die aber ohne Berücksichtigung ihrer wirtschaftlichen Lage aufgrund von verbilligten Krediten und mit staatlichen Konjunkturprogrammen künstlich am Leben erhalten werden. Sie besitzen eine geringe Produktivität und bieten Produkte an, die unter ungetrübten … Continue reading "Aufstieg der Zombie-Ökonomie"

Read More »

Massive Schäden durch die Geldpolitik

  • mvp
  • 28 September 2017

Gunther Schnabl hat an der Universität Leipzig eine Nullzinsplattform aufgebaut. Dort werden – auf Friedrich August von Hayek gestützt –  die  durch die Geldpolitik ausgelösten Missständen und Verwerfungen untersucht. Und die sind gigantisch. Der aktuelle Beitrag auf Wirtschaftliche Freiheit Die EZB treibt die politische Polarisierung müsste die Bürger auf die Barrikaden treiben! Sebastian Mueller und Gunther Schnabl zeigen … Continue reading "Massive Schäden durch die Geldpolitik"

Read More »

Geldpolitik, Arabellion und Flüchtlingskrise

  • mvp
  • 3 Dezember 2016

Die sehr lockere Geldpolitik der großen Industrieländer kommt in Form der Flüchtlingskrise auf Europa zurück Michael von Prollius und Gunther Schnabl Zusammenfassung: Seit dem Jahr 2015 ist Europa mit einer großen Flüchtlings- welle aus dem Nahen Osten und Nordafrika konfrontiert. Es wird argumentiert, dass die Geldpolitik der großen Industrieländer indirekt eine wichtige Be- stimmungsgröße dieser … Continue reading "Geldpolitik, Arabellion und Flüchtlingskrise"

Read More »

Sozialismus redivivus – das Kalkulationsproblem wiederholt sich

  • mvp
  • 27 November 2016

Thomas Mayer, Gründer und Direktor des Flossbach von Storch Research Institute hat nachgedacht. Das Ergebnis ist lesenswert, bedenkenswert und von großer Tragweite – noch größer! An Kritik des BIP und des Konsumentenpreisindex mangelt es nicht. Indes fügt Thomas Mayer nicht nur wichtige Argumente hinzu, sondern entwickelt diese weiter zu einer Kritik an der Wirtschafts- und … Continue reading "Sozialismus redivivus – das Kalkulationsproblem wiederholt sich"

Read More »

Kolumne Attack Titans

Große Themen und Gegner des Liberalismus (=> zur Kolumne)

Denkanstoss

"Der wahrhaft große Mensch ist der, der niemanden beherrscht und der von niemandem beherrscht wird."

Khalil Gibran (1883-1931)

Zeitlos

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten."

Zilly Boesche-Zacharow

Zitat Zur Freiheit

"Läuft im Radio großartige Musik, ist das wie ein natürlicher subversiver Akt gegen die kontrollierten Nachrichten, die täglich von den Machthabern, den Werbefirmen, den Mainstreammedien, den Nachrichtenagenturen und den Wächtern des Status quo mit ihrer Geist, Seele und Lebenslust abstumpfenden Agenda über den Äther geschickt werden."

Bruce Springsteen